Informationen zum Coronavirus

Bitte vereinbaren Sie möglichst einen Termin für Ihren Besuch der Stadtverwaltung. Allgemeine Informationen zum Coronavirus in Lippe finden Sie auf der Seite des Kreises Lippe www.kreis-lippe.de/corona und des Landes NRW www.mags.nrw/coronavirus.

Impf- und Testangebote in Lemgo

Der Kreis Lippe bietet Informationen zu Impf- und Testangeboten in Lemgo und dem gesamten Kreisgebiet: ►Infos zu Impfangeboten  ►Infos zu Testmöglichkeiten

Portal Ukrainehilfe Lemgo Kalletal

In dem Portal https://ukrainehilfe-lemgo-kalletal.de/ können ab sofort Angebote über Sachspenden und Wohnraum hinterlegt werden.

Pressemitteilungen

13 neue Auszubildende für die Alte Hansestadt

13 Auszubildende starten in diesen Tagen ihre Ausbildung bei der Alten Hansestadt Lemgo. Bürgermeister Markus Baier begrüßte die jungen Menschen an ihrem ersten Arbeitstag im Rathaus. Derzeit läuft noch die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn im kommenden Jahr.

Die angestrebten Berufe der anwesenden Auszubildenden und Studierenden reichen dabei vom Straßenbauer bis hin zu angehenden Erzieherinnen und Erziehern in den städtischen Kindertageseinrichtungen. Weitere Azubis beginnen bei den Städtischen Betrieben Lemgo im Gärtnereibereich, studieren dual Bauingenieurwesen oder starten in einem der typischen Verwaltungsberufe in ihr Berufsleben.

Bürgermeister Markus Baier gratulierte den angehenden Fachkräften zu ihrer guten Wahl bei der Wahl des Ausbildungsberufs und des Arbeitgebers. Er selbst hat die Ausbildung bei der Verwaltung nach seinem Studium nie bereut. „Der öffentliche Dienst ist ein spannendes Arbeitsumfeld, in dem man einiges bewegen kann. Den Mut dazu wünsche ich auch Ihnen, treten Sie dabei auch in den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen und helfen Sie sich gegenseitig“, riet der Bürgermeister.

Die strategischen Stadtziele, die städtischen Unternehmenswerte und ihre Bedeutung für das alltägliche Handeln stellte Kämmerer und Beigeordneter Frank Limpke in den Vordergrund. Für ihre Ausbildung wünschte er den 13 Auszubildenden und Studierenden alles Gute. „Seien Sie neugierig, denken Sie mit und hinterfragen Sie Dinge“, ermunterte Frank Limpke.