Informationen zum Coronavirus

Bitte vereinbaren Sie möglichst einen Termin für Ihren Besuch der Stadtverwaltung. Allgemeine Informationen zum Coronavirus in Lippe finden Sie auf der Seite des Kreises Lippe www.kreis-lippe.de/corona und des Landes NRW www.mags.nrw/coronavirus.

Impf- und Testangebote in Lemgo

Der Kreis Lippe bietet Informationen zu Impf- und Testangeboten in Lemgo und dem gesamten Kreisgebiet: ►Infos zu Impfangeboten  ►Infos zu Testmöglichkeiten

Portal Ukrainehilfe Lemgo Kalletal

In dem Portal https://ukrainehilfe-lemgo-kalletal.de/ können ab sofort Angebote über Sachspenden und Wohnraum hinterlegt werden.

Pressemitteilungen

Stadtwerke Lemgo leiten den Führungswechsel ein

Matthias Sasse übernimmt zum Januar 2023 die Geschäftsführung der Stadtwerke

Bürgermeister Markus Baier und Stadtwerke Geschäftsführer Arnd Oberscheven freuen sich, dass Matthias Sasse (Mitte) zum 01.01.2023 die Geschäftsführung übernimmt.

Bürgermeister Markus Baier und Stadtwerke Geschäftsführer Arnd Oberscheven freuen sich, dass Matthias Sasse (Mitte) zum 01.01.2023 die Geschäftsführung übernimmt.

Lemgo.- Nach gut 20 Jahren steht ein Wechsel an der Spitze der Stadtwerke Lemgo an: Zum 1. Januar 2023 reicht Arnd Oberscheven, Geschäftsführer der Stadtwerke Lemgo den Führungsstab altersbedingt weiter. Nachfolger wird ein erfahrener Mitarbeiter aus den eigenen Reihen: Matthias Sasse, bisheriger Vertriebsleiter und Prokurist der Stadtwerke übernimmt – und der will den nachhaltigen Kurs konsequent und verlässlich fortsetzen.

Arnd Oberscheven blickt auf eine erfolgreiche Zeit bei den Stadtwerken Lemgo zurück: In den letzten 20 Jahren konnte er die Stadtwerke mit seinem engagierten Team erfolgreich im Energiemarkt positionieren und die Versorgung in Lemgo zuverlässig sichern. Unter seiner Führung wurde unter anderem die klimaschonende Eigenerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung ausgebaut – immer im Einklang mit den Lemgoer Klimaschutzkonzepten, die stets im Auftrag der Stadtwerke erstellt wurden. Kleinere, dezentrale Blockheizkraftwerke kamen dabei zum Einsatz, die hoch flexibel Strom- und Fernwärme für die Stadt produzieren. Mit dem Bau der 5MW Power2Heat- Anlage machten die Stadtwerke zudem überschüssigen Strom aus Erneuerbaren Energien für die Fernwärmeerzeugung nutzbar. Mit weiteren Windkraftanlagen in Lemgo und Lippe sowie mit der Großwärmepumpe am Klärwerk und dem neuen iKWK-System wurde auch die Strom- und Fernwärmegewinnung aus Erneuerbaren Energien erheblich gesteigert. Und die E-Mobilität nahm mit der Ausgestaltung der Ladeinfrastruktur ebenfalls in der Alten Hansestadt Fahrt auf.

„Es war eine spannende Zeit, in der wir die Energie- und Wärmewende in Lemgo immer weiter vorangetrieben haben“, zieht Arnd Oberscheven Resümee. „Dadurch konnten wir den CO2-Ausstoß in der Stadt nachhaltig reduzieren und uns unabhängiger machen von globalen Vorkommnissen und Krisen. Gerade in den heutigen Zeiten zeigt sich, wie gut und richtig diese Ausrichtung ist. “

Den Stadtwerke-Chef freut, dass diese Strategie mit seinem Nachfolger aus den eigenen Reihen konsequent fortgesetzt wird: Matthias Sasse wird sein Amt zum 1. Januar 2023 übernehmen. Der Vertriebsleiter und Prokurist gestaltet schon seit 14 Jahren die Geschicke der Stadtwerke Lemgo mit. 2008
 
startete er im Geschäftskundenvertrieb des Unternehmens und baute diesen über die Grenzen Lemgos hinaus erfolgreich mit auf. 2014 wurde er zum Vertriebsleiter ernannt und nur zwei Jahre später wurde ihm Prokura erteilt. Im letzten Jahr kam die Berufung in die Geschäftsführung der Stadtwerkenergie Ostwestfalen-Lippe hinzu – einer gemeinsamen Gesellschaft der Stadtwerke Bad Salzuflen, Detmold, Lemgo, Rinteln und Vlotho. Diese vertreibt unter dem Produktnamen JÜRGEN auch außerhalb der jeweiligen Konzessionsgebiete der beteiligten Stadtwerke in Ostwestfalen-Lippe klimaschonend erzeugten Strom und klimaneutrales Erdgas.

Das Besetzungsverfahren wurde mit einer versierten Personalagentur begleitet. Für den Einstieg in das spezielle geschäftliche Umfeld der Stadtwerke Lemgo erweist es sich als Glücksfall, dass der neue Geschäftsführer aus dem eigenen Führungskräftekreis kommt. Eine ideale Basis für die Aufsichtsgremien, ihn nun zum 1. Januar 2023 zum Geschäftsführer der Stadtwerke zu bestellen.

„Nicht nur die rasche Umsetzung der Lemgoer Klimaziele in Richtung der Klimaneutralität wird uns vor Herausforderungen stellen, sondern auch die gewaltigen Veränderungen, die wir zurzeit im Energiemarkt erleben“, ist Matthias Sasse überzeugt. „Doch mit dem tatkräftigen Stadtwerke-Team und markfähigen Lösungen werden wir diese gut meistern.“ Und seine Agenda reicht noch weiter: Auch der Ausbau der Eigenerzeugung mit Erneuerbaren Energien, die Erweiterung des e‧u‧z Energie + Umweltzentrums, die zunehmende Digitalisierung von Angeboten und Prozessen, der zukunftsfähige Betrieb von STADTBUS und Eau-Le sowie die Nachwuchsgewinnung sind für ihn wichtige Themen.

„Dank der frühzeitigen Ernennung des neuen Geschäftsführers wurden die strategischen Weichen für eine kontinuierliche, nachhaltige Zukunft unserer Stadtwerke gestellt“, meint Bürgermeister Markus Baier. „Im Namen des Aufsichtsrates danke ich Arnd Oberscheven sehr für seine hervorragende Arbeit in den letzten beiden Jahrzehnten. Mit Matthias Sasse steht ein Nachfolger mit kaufmännischer und technischer Expertise sowie weitreichender Erfahrung im Energiegeschäft bereit. Wir geben unsere Stadtwerke also in gute Hände und wünschen Matthias Sasse viel Erfolg bei der Fortführung der Geschäfte!“