04. 06. 2021

Verfasser der Pressemitteilung: Gebäudewirtschaft


Ausschreibung Campingplatz Lemgo

Objekt: Campingplatz Lemgo Regenstorstraße 10, Lemgo
Pachtpreis: gegen Gebot
Übergabetermin: 1. Januar 2022
Pachtlaufzeit: Mindestens 5 Jahre mit weiterer Option

Grundstücksfläche: 14.019 qm auf Wunsch: Erweiterungsflächen in unmittelbarer Nähe

Objektbeschreibung:
Stellplätze: 60 (davon ca. 30 für Wohnmobile nutzbar)
Stellplätze mit Versorgung: 60
Zeltplätze / Wiese: 20
Übernachtungen p.a.: Ca. 5.000 lt. Landesstatistik NRW
Räumlichkeiten: 2 Sanitärgebäude (Waschräume, Toiletten, Waschmaschinenraum)
Aufenthaltsraum: Weiteres Angebot
Spielplatz 2 Tiergehege
Letzte Renovierung;: Grundsanierung 2007 Laufende Instandhaltungen

Internet: www.camping-lemgo.de

Ausschreibungsverfahren

Die Alte Hansestadt Lemgo ist an einer langfristigen Verpachtung interessiert. Die Verpachtung bedarf der Zustimmung des Stadtrates.

Diese Ausschreibung ist lediglich eine öffentliche, für die Stadt unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Die Alte Hansestadt Lemgo behält die volle Entscheidungsfreiheit darüber, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Verpachtung erfolgt. Bei diesem Auswahlverfahren handelt es sich nicht um eine Ausschreibung nach den Regeln des für öffentliche Vergabeverfahren anwendbaren Vergaberechts. Aus der Teilnahme an dem Verfahren lassen sich keine Verpflichtungen der Alten Hansestadt Lemgo herleiten.

Die Alte Hansestadt Lemgo behält sich vor, Bieter zu Nachgeboten aufzufordern und einen Nachweis über die Pachtfinanzierung zu verlangen.

Das Objekt soll für die ausschließliche und dauerhafte Nutzung als Campingplatz verpachtet werden.

Erwartungen an einen Pächter

Für die Entwicklung eines nachhaltigen touristischen Betreiberkonzepts bietet die Alte Hansestadt Lemgo die Mitwirkung von Lemgo Marketing e.V. an.

Für das ausgeschriebene Gelände, inkl. der historischen Tankstelle und – auf Wunsch – der Erweiterungsflächen wird ein Gesamtkonzept erwartet. Der Pächter pflegt den Campingplatz einschließlich der Tankstelle. Die Bewirtschaftungskosten (Energie, Wasser und Abwasser, Müll, etc.) werden über eine Nebenkostenabrechnung an den Pächter umgelegt.

Sämtliche Unterhaltungs- und Reparaturkosten für die baulichen und elektrischen Anlagen zur Aufrechterhaltung des Betriebs sind durch den Pächter zu erbringen. Der Pächter übernimmt die Verkehrssicherungspflicht einschließlich Wartung der Schrankenanlage.

Im Konzept sollte berücksichtigt werden, wie regelmäßige Instandhaltungen in den Campingplatz und die Funktionsgebäude dargestellt werden können, um das Ange-bot attraktiv zu halten. Abhängig von den eingeplanten Investitionen bei Übernahme des Campingplatzes kann eine Anrechnung auf die Pacht diskutiert werden.

Erwartungen an ein Betreiberkonzept

  • Lebenslauf
  • Kurzdarstellung des Konzepts für eine Bewirtschaftung des Campingplatzes
  • Rechtsform der Betreibergesellschaft
  • Darstellung der Flächennutzung in Hinblick auf Erweiterungsflächen
  • Kurze Beschreibung des Betriebskonzepts Campingplatz Preisniveau, Angebot, Marketing, Öffnungszeiten Darstellung des Konzepts „Historische Tankstelle“
  • Darstellung eines möglichen gastronomischen Konzepts Zielgruppe (extern/intern), Speisen-/Getränkeangebot, Preisniveau
  • Darstellung des Konzepts „Historische Tankstelle“
  • Aussage zum Wohnmobilhafen
  • Wirtschaftliche Erwartung an das Gesamtkonzept überschlägige vorausschauende Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Vorstellungen zum Entwicklungspotenzial des Campingplatzes
  • Ausweitung des touristischen Angebots, z.B. E-Bike-Verleih mit Ladestationen und Radboxen
  • Touristische Bedeutung für die Alte Hansestadt Lemgo
  • Vorstellungen zur Pacht
  • Investitionsplanung
  • Investitionsplanung des Pächters
  • Sicherstellung regelmäßiger Instandhaltungen
  • Anforderungen an die Alte Hansestadt Lemgo
  • Kapitalnachweis

Besichtigungen des Campingplatzes sind nach vorheriger Anmeldung möglich.
Die Alte Hansestadt Lemgo freut sich über ein aussagekräftiges Konzept bis spätestens 31. Juli 2021

Eine Zusendung wird erbeten an:

Alte Hansestadt Lemgo
Bauamt
Heustraße 36
32657 Lemgo

Ansprechpartnerin:
Alte Hansestadt Lemgo
Gebäudewirtschaft
Marion Visser
05261 213 310
m.visser(at)lemgo.de