02. 06. 2021

Verfasser der Pressemitteilung: Kinder-, Jugend- und Familienbildung


Überraschende Dankesbotschaften für Tagesmütter in Lemgo

Am Montagmorgen des 10. Mai konnten die Lemgoer Tagesmütter nicht nur die Kinder in Empfang nehmen, sie wurden auch mit unterschiedlichsten Dankesbotschaften von Eltern und Kindern überrascht und erfreut. Der 10. Mai ist der Tag der Kinderbetreuung und diese Aktion haben die Elternvertreterinnen aus der Kindertagespflege der Stadt Lemgo genutzt, um sich bei den Kindertagespflegepersonen auf eine besondere Art zu bedanken.

Die vielen Tagesmütter, die den Kindern unterschiedliche Spielanregungen bieten, Geschichten erzählen, trösten, mit den Kindern draußen auf Entdeckungsreisen gehen, wurden vor allem in diesen schwierigen Zeiten von den vielbeschäftigten Eltern als große Entlastung wahrgenommen. So riefen Jasmin Pampel, Aimiomode Siemert und Eva Fuhlhage als Elternvertreterinnen zu dieser gemeinsamen Aktion auf.

20 Kindertagespflegepersonen bieten zurzeit in Lemgo eine Betreuung für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren an. Bei der Betreuung in einer Kleingruppe mit bis zu fünf Kindern bietet die Kindertagespflege Erfahrungen und soziales Lernen im kleinen Rahmen. Informationen und Beratung zur Kindertagespflege bietet Nelli Hegerding, Fachberatung für Kindertagespflege bei der Alten Hansestadt Lemgo (Telefonnr.: 05261 213-240 oder E-Mail: n.hegerding@lemgo.de).