08. 07. 2020

Verfasser der Pressemitteilung: Kreis Lippe


Fehlerhafte Müllentsorgung sorgt für Probleme

Kreis bittet um Sorgfalt

Die falsche Entsorgung von Abfällen hat in den vergangenen Wochen vermehrt zu Problemen in Entsorgungsanlagen geführt. Ungeachtet der Vorgaben landen immer wieder schadstoffhaltige Abfälle im Restmüll. Diese führten unter anderem zu Kleinbränden in einer Anlage. „Das ist nicht nur ärgerlich und teuer für die Betreiber, sondern auch sehr gefährlich für die Mitarbeiter. Dabei kann all dies ganz leicht vermieden werden, indem richtig sortiert und entsprechend entsorgt wird“, appelliert Rüdiger Kuhlemann, Fachgebietsleiter Abfallwirtschaft beim Kreis.

Besonders gefährlich sind Akkus und Batterien. Gerade Lithium-Ionen-Akkus fangen leicht Feuer, sobald sie beschädigt werden. Das passiert schnell durch Pressvorgänge der Müllfahrzeuge oder in den Maschinen in der Sortieranlage. Gebrauchte Batterien und Akkus gehören daher nicht in den Gelben Sack oder Restmüll. Richtig entsorgt werden sie in kostenlosen Batterie-Sammelboxen im Handel oder bei kommunalen Sammelstellen.

Elektrogeräte gehören ebenfalls nicht in den Hausmüll, da auch sie mitunter Lithiumbatterien enthalten. Außerdem sind darin wertvolle Rohstoffe enthalten, die in speziellen Anlagen recycelt werden können. Kostenlose Abgabemöglichkeiten gibt es bei der AGA, der Deponie Hellsiek oder dem Kompostwerk. Der Handel nimmt Elektrogeräte ebenfalls zurück.

Generell gilt: Gefährliche Abfälle sowie Chemikalien jeglicher Art gehören nicht in den Hausmüll. Dazu zählen auch Lacke und Farben, altes Frostschutz- oder Pflanzenschutzmittel. Zudem werden immer wieder Behälter mit ungeklärtem Inhalt beim Sortieren aufgefunden. Auch Druckbehälter oder Stoffe, die zur Selbsterhitzung neigen, bereiten Probleme. Diese Abfälle können ordnungsgemäß über die kostenlosen mobilen Sammlungen in den Kommunen oder die monatliche Annahme beim Kompostwerk in Lemgo oder der Deponie Hellsiek in Detmold entsorgt werden. Die genauen Termine gibt es unter: www.abg-lippe.de. Weitere Informationen zur Entsorgung und den derzeitigen Annahmebedingungen an den Recyclinghöfen und Sortieranlagen im Kreis Lippe gibt es bei der Abfallberatung der ABG Lippe unter 05261 / 948720 und des Kreises Lippe unter 05231/62-77513 oder unter abfallberatung@abg-lippe.de und umweltinfo@kreis-lippe.de.