16. 03. 2020

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Stadtverwaltung weiter erreichbar – Persönlich bitte nur in dringend notwendigen und unabweisbaren Angelegenheiten

Terminvergabe für Bürgerbüro und telefonische Beratung

Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo

Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo

Aufgrund der derzeitigen besonderen Situation werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, den Kontakt mit der Stadtverwaltung telefonisch, schriftlich und per E-Mail zu suchen, wenn ein persönlicher Kontakt nicht absolut erforderlich ist.  Die Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf der Homepage der Stadtverwaltung unter dem Punkt „Bürgerservice“ weitestgehend zu finden, ansonsten ist die Zentrale über 05261-2130 zu erreichen.

Das Bürgerbüro und die Beratungsstellen der Alten Hansestadt Lemgo bleiben erreichbar, aufgrund der allgemeinen Situation ist allerdings ab sofort im Bürgerbüro eine telefonische Voranmeldung unter 213-262 erforderlich. Für dringend notwendige Angelegenheiten werden dann Termine vergeben oder die Bürgerinnen und Bürger werden bei der Abwicklung der Angelegenheiten per Telefon, Mail und Post beraten und unterstützt.

Die Dienststellen des Bauamtes und die Rentenangelegenheiten (nur Antragsannahme / keine Beratung) sind während der üblichen Öffnungszeiten ausschließlich telefonisch, per Mail oder Post zu erreichen, eine persönliche Vorsprache ist nicht möglich. Die Stadtplanung ist über die 05261-213324 und -213411 erreichbar. Die Bauaufsicht ist unter der 05261-213257 und 213303 erreichen und der Ansprechpartner für Rentenangelegenheiten unter 05261-213298.

Aufgrund der Vielzahl der Anrufe kann es vorübergehend zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Stadtverwaltung kommen. Wir bitten in dieser schwierigen Zeit um Ihr Verständnis.