23. 02. 2020

Verfasser der Pressemitteilung: Abteilung Städtische Schulen


Wichtige Entscheidung für die heutigen Viertklässler!

Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen der Alten Hansestadt Lemgo

Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo

Obwohl das neue Jahr gerade erst begonnen hat, müssen bereits im Februar die Weichen für den Schulbesuch der weiterführenden Schule ab Sommer 2020, in Form der verpflichtenden Anmeldung, gestellt werden. 

Die Sekretariate der einzelnen städtischen Schulen nehmen von Montag, dem 17.02.2020 bis Freitag, den 21.02.2020, die Anmeldungen zu den nachfolgenden Zeiten entgegen: 

Heinrich-Drake-Ganztagshauptschule, Vogelsang 8a, 

                                      Montag bis Freitag                    von   8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

                                      Mittwoch                                  von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

                                      Donnerstag                              von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Realschule Lemgo, Kleiststraße 11, 

                                      Montag bis Freitag                     von   8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

                                      Montag, Dienstag, Mittwoch        von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

                                      Donnerstag                               von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, Rampendal 63 und

Marianne-Weber-Gymnasium, Franz-Liszt-Straße 34, 

                                      Montag bis Donnerstag              von   8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

                                      Freitag                                      von   8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

                                      Montag, Dienstag, Mittwoch        von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

                                     Donnerstag                                 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde, das Halbjahreszeugnis Februar 2020 mit der dazugehörigen Schulformempfehlung und der Original-Anmeldeschein, den die zuständige Grundschule ausgibt, vorzulegen. Bei festgestelltem besonderem Förderbedarf muss zusätzlich der Vorschlag des Förderortes der Schulaufsichtsbehörde vorgelegt werden. 

Aufnahmebestätigungen können die Schulen gemäß gesetzlicher Regelung erst nach dem 13. März 2020 erteilen. 

Für eventuelle Rückfragen steht Andreas Gröne vom Geschäftsbereich Jugend und Schule der Lemgoer Stadtverwaltung unter 05261/213-467 zur Verfügung.