08. 10. 2019

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Bürgermeister würdigte Lemgoer Wehrführer

25 Jahre Verantwortung in der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo

Von links: Bürgermeister Dr. Reiner Austermann, Stellvertr. Wehrführer Lars-Uwe Brede, Wehrführer Klaus Wegener, Geschäftsbereichsleiter Dennis Ortmeier und Rechtsassessorin Anne Hartmann, Leiterin der Abteilung Recht, Sicherheit und Ordnung. (Foto Stadt Lemgo)

Von links: Bürgermeister Dr. Reiner Austermann, Stellvertr. Wehrführer Lars-Uwe Brede, Wehrführer Klaus Wegener, Geschäftsbereichsleiter Dennis Ortmeier und Rechtsassessorin Anne Hartmann, Leiterin der Abteilung Recht, Sicherheit und Ordnung. (Foto Stadt Lemgo)

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert ist Klaus Wegener, Mitglied der Wehrführung und damit Ehrenbeamter der Alten Hansestadt Lemgo. Dies war vor einigen Tagen Grund für den Bürgermeister im Rahmen einer kleinen Feierstunde Dank an seinen Wehrführer auszusprechen. 

Dr. Austermann ging in seiner Laudatio auf die Laufbahn Wegeners in der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo seit seinem Eintritt im Jahre 1973 in die Jugendfeuerwehr bis zu seiner heutigen Position als Leiter der Lemgoer Wehr ein. 1994 wurde das Lemgoer Urgestein zunächst stellvertretender Stadtbrandmeister und "heute natürlich Wehrführer – und was für einer!", so der Bürgermeister. Er bezeichnete Wegener als einen Glücksfall für die Alte Hansestadt Lemgo. "Ihm gelingt es, die große Wehr souverän zu führen und all die unterschiedlichen Charaktere zum Feuerwehrdienst und zur Zusammenarbeit zu motivieren", so Dr. Austermann. Vielleicht noch bedeutender sei, Klaus Wegener mache sich ständig Gedanken um zukunftsfähige Feuerwehrstrukturen in einer sich rasch verändernden Welt. 

"Wer aufhört besser zu werden, der hört sehr schnell auf, gut zu sein" – dieses bekannte Zitat sei so etwas wie der Leitgedanke seiner Arbeit als Wehrführer, so der Bürgermeister anerkennend weiter. 

Neben all der täglichen Arbeit, mit der professionellen Abarbeitung von weit über 400 Einsätzen pro Jahr sowie den gut organisierten Übungsvorhaben, dem ausgezeichneten Niveau des Arbeitsschutzes bereite Klaus Wegener gegenwärtig noch das Jubiläum zum 150jährigen Bestehen der Lemgo Wehr vor und kümmere sich als überzeugter Europäer zudem mit enormem persönlichen Einsatz um die verschiedenen Partnerschaften. "Ein Leben für die Feuerwehr", so Dr. Austermann. Im Namen von Rat und Verwaltung der Alten Hansestadt Lemgo dankte er abschließend Klaus Wegener für sein Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Persönlich dankte er ihm für das stets ausgesprochen angenehme, kameradschaftliche und freundschaftliche Miteinander.