26. 09. 2019

Verfasser der Pressemitteilung: Kultur


Holz als Medium der Kunst: Georg Thumbach stellt aus

"von Natur aus" heißt die Ausstellung des Bayerischen Künstlers Georg Thumbach. Sie vereinigt Einblicke in verschiedene Werkgruppen, deren Auslöser im Landschaftsraum, seiner Pflanzenwelt und im Holz an sich zu finden sind.

Wandarbeit aus Holz von Georg Thumbach

Die Ausstellung "von Natur aus" vereinigt Einblicke in verschiedene Werkgruppen Georg Thumbachs, deren Auslöser im Landschaftsraum, seiner Pflanzenwelt und im Holz an sich zu finden sind. Seit Jahren zeichnet der Künstler im Freien mit Kohle auf meist großen Papierbahnen. Unmittelbares, schnelles Umsetzen des dort Wahrgenommenen in Zeichnung ist sein Credo. Neben Kohlezeichnungen werden zum Beispiel mit der Kettensäge und/oder mit Feuer bearbeitete Wandarbeiten zu sehen sein.

Die skulpturale Arbeit Thumbachs besteht beispielsweise in Balken oder Stammstücken, die innen ausgehöhlt in die Tiefe gehende Lichträume entdecken lassen. Raumfüllende Installationen und beeindruckende, von der Natur geschaffene und von Thumbach bearbeitete Objekte aus Holz runden die Werkschau eindrucksvoll ab.                           

Eröffnung: Sonntag, 29.09.2019 um 11:30 Uhr
Dauer: 29.09.-27.10.2019
Ort: Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Braker Mitte 39, 32657 Lemgo
Geöffnet: Do. bis So. jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr
Eintritt: frei
Weitere Informationen: www.georg-thumbach.de und www.eichenmuellerhaus.de