02. 09. 2019

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Lemgo als Hansestadt präsentiert

Viel Interesse beim Stadtjubiläum in Medebach

(von links): Sarah Wollbrink, Karl-Heinz Mense und Sarika Zachert warben für einen Besuch in der Alten Hansestadt Lemgo

(von links): Sarah Wollbrink, Karl-Heinz Mense und Sarika Zachert warben für einen Besuch in der Alten Hansestadt Lemgo

Die Hansestadt Medebach feierte im August ihr 875 jähriges Bestehen, u.a. mit einem großen Markt und vielen Aktionen. Eine große Anzahl von Gruppen traten auf, insgesamt rd. 2.000 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler hatten sich in das Jubiläum lt. Organisator Michael Aufmhof eingebracht. Präsent auf dem Markt waren auch eine ganze Reihe von Westfälischen Hansestädten so auch die Alte Hansestadt Lemgo.

Sarika Zachert, Sarah Wollbrink und Karl-Heinz Mense informierten zahlreiche Interessierte am Lemgoer Stand. Darunter auch eine deutliche Anzahl von Gästen des in Medebach angesiedelten bekannten Freizeit- und Ferienparks.

Bei einer Tasse Lemgoer Hanse-Baune konnten zahlreichen Gäste der Veranstaltung Geschmack auf einen Besuch in Lemgo gemacht werden. Interesse erweckten insbesondere die Fotografien der historischen Altstadt von Lemgo, aber auch Lemgo als Studienstandort. Weiterhin standen die Wander- und Radfahrmöglichkeiten bei vielen im Focus. 

Gemeinsam warben die Hansestädte natürlich auch für den Besuch des Internationalen Hansetages in Brilon vom 04. -07.06.2020. Dort werden dann gut 100 Hansestädte von Island bis Russland ein großes Treffen der internationalen Hanse haben.