15. 01. 2019

Städtepartnerschaft: Begegnungsfahrt für Jugendliche vom 1. - 3. März nach Vandœuvre-lès-Nancy, Frankreich

Am Wochenende vom 1. bis 3. März 2019 treffen sich Jugendliche (15 - 18 Jahre) aus den Partnerstädten Lemgo und Vandœuvre in der französischen Partnerstadt. Gemeinsam wird Verdun besucht, der wohl bekanntesten Ort der blutigen Schlachten des 1. Weltkriegs und Symbol für die Sinnlosigkeit des Krieges.

Besichtigt werden dort u.a. das Mémorial de Verdun sowie das Fort Douaumont.

Neben dem Kennenlernen der jeweils anderen Jugendlichen aus beiden Städten geht es um einen Austausch über die Bedeutung des 1. Weltkrieges, über unterschiedliche Erinnerungskulturen in beiden Ländern und natürlich auch über die Europäische Union und die Bedeutung für französische und deutsche Jugendliche heute.

Veranstalter sind die Partnerschaftsgesellschaft Lemgo und die Alte Hansestadt Lemgo. Begleitet werden die Lemgoer Jugendlichen durch die Vorstandsmitglieder Torsten Buncher, Julia Noack und Georg Müller. Das Projekt wird durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Wettbewerbes „Europa bei uns zuhause“ gefördert.

Anmeldungen:

Partnerschaftsgesellschaft Lemgo: Georg Müller, Marktplatz 1, 32657 Lemgo, mail: g.mueller@lemgo.de

Weitere Informationen: Initiates file downloadFlyer_Vandœuvre-Fahrt-2019