02. 01. 2019

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Udo Ridderbusch vom Bürgermeister verabschiedet

Wechsel in der Stellvertretenden Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Lemgo

Wechsel in der Stellvertretenden Wehrführung, von links: Leiter der Feuerwehr Klaus Wegener, Udo Ridderbusch, Bürgermeister Dr. Reiner Austermann und Lars-Uwe Brede. (Foto©Pressestelle Alte Hansestadt Lemgo)

Wechsel in der Stellvertretenden Wehrführung, von links: Leiter der Feuerwehr Klaus Wegener, Udo Ridderbusch, Bürgermeister Dr. Reiner Austermann und Lars-Uwe Brede. (Foto©Pressestelle Alte Hansestadt Lemgo)

Viele Feuerwehrleute, Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung, Familienangehörige und langjährige Weggefährten hatten sich am Donnerstagabend im Rahmen einer Feierstunde in der Halle des Lemgoer Rathauses versammelt, um Udo Ridderbusch zu verabschieden. Nach gut 37 Jahren aktiver Tätigkeit als Feuerwehrmann, darunter zwölf Jahre als stellvertretender Wehrführer scheidet er nun aus dem Dienst der Lemgoer Feuerwehr aus.

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann hob in seiner Laudatio, die umfangreichen Verdienstes von Udo Ridderbusch hervor, dessen besondere Zuständigkeit im Ausbildungs- und Übungswesen lag. Dabei habe er sich insbesondere auch um die Ausbildungsgemeinschaft Kalletal/Lemgo verdient gemacht. Sehr persönlich dankte der Bürgermeister für die zwölf Jahr, in denen „wir so eng, so gut und so kameradschaftlich zusammengearbeitet durften. Du hast Dich um die Alte Hansestadt Lemgo verdient gemacht“. Das Wichtigste für ihn sei, dass er Udo Ridderbusch als einen Menschen erlebt habe, der einerseits Zahlen, Daten, Fakten, Statistiken und vor allem Organisation beherrscht und sich andererseits als Feuerwehrmann mit ganzem Herzen für seinen Nächsten einsetzt. Dr. Austermann weiter: "Mit diesen Stärken warst Du genau der richtige Mann am richtigen Platz". Abschließend wünschte er dem scheidenden Wehrführer und seiner Familie für die Zukunft alles erdenklich Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes Segen.

In seiner Würdigung ging Wehrführer Klaus Wegener auf die enge Kooperation in der Wehrführung und das hohe persönliche Engagements seines scheidenden Vertreters ein. Kreisbrandmeister Karl-Heinz Brakemeier hob die Lippe weite Kooperation bei den Übungen und die enge Abstimmung hervor. In seiner Erwiderung sprach Udo Ridderbusch seinen Dank für die stets gute und offene Zusammenarbeit und das sehr gute kameradschaftliche Verhältnis in der Lemgoer Wehr aus.

Lars-Uwe Brede übernimmt Nachfolge

Mit Lars-Uwe Brede berief Bürgermeister Dr. Reiner Austermann in der gleichen Feierstunde einen ebenfalls erfahrenen Feuerwehrmann zum neuen stellvertretenden Wehrführer. Brede ist seit 1996 Löschgruppenführer, engagiert sich besonders in der Atemschutzausbildung, der Ausbildung in der Brandsimulationsanlage und der Ausbildungsgemeinschaft Kalletal/Lemgo. Bürgermeister Dr. Reiner Austermann dankte ihm für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Tätigkeit und wünschte ihm für die Zukunft stets eine glückliche Hand.

Foto(©Pressestelle Alte Hansestadt Lemgo)

Wechsel in der Stellvertretenden Wehrführung

Von links- Leiter der Feuerwehr Klaus Wegener, Udo Ridderbusch, Bürgermeister Dr. Reiner Austermann und Lars-Uwe Brede