28. 05. 2018

Sonnige Stimmung beim Lemgoer Hansefrühstück

Die Tische waren beim Lemgoer Hansefrühstück auch in 2018 wieder voll besetzt. (Foto: Alte Hansestadt Lemgo)

Die Tische waren beim Lemgoer Hansefrühstück auch in 2018 wieder voll besetzt. (Foto: Alte Hansestadt Lemgo)

Die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Renate Bauer (3. von rechts) eröffnet das Hansefrühstück gemeinsam mit den Mitgliedern der Hansekommission des Rates und Karl-Heinz Mense, Leiter des Vorstandsstabs (2. von rechts). (Foto: Alte Hansestadt Lemgo)

Die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Renate Bauer (3. von rechts) eröffnet das Hansefrühstück gemeinsam mit den Mitgliedern der Hansekommission des Rates und Karl-Heinz Mense, Leiter des Vorstandsstabs (2. von rechts). (Foto: Alte Hansestadt Lemgo)

Das traditionelle Lemgoer Hansefrühstück am vergangenen Samstag war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Schon vor offiziellem Beginn hatten sich Dutzende Gäste auf dem Marktplatz versammelt, um gemeinsam am Tag der internationalen Hanse zu frühstücken. Für das leibliche Wohl wurde durch Brötchen, Kaffee und Kuchen von den Frauen für Lemgo gesorgt. Der Erfolg des Lemgoer Hansefrühstücks führte wie im vergangenen Jahr dazu, dass auch andere Hansestädte den Tag der internationalen Hanse mit einem Frühstück feierten. 

Die Veranstaltung wurde wie gewohnt um 10:00 Uhr von der zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Bauer und den Mitgliedern der Hansekommission eröffnet. Sie bedankten sich bei allen Sponsoren und bei den Frauen für Lemgo für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Danach führte Karl-Heinz Mense vom Vorstandsstab der Stadtverwaltung durch das bunte Programm auf dem Marktplatz. 

Die Ballettgruppe "Märchenland" geleitet von Kristina Dietz begeisterte mit verschiedenen tänzerischen Darbietungen der Kinder und Jugendlichen. Währenddessen fanden zwei kostenlose Stadtführungen von Liesel Kochsiek-Jakobfeuerborn und Christian Woelk statt. Interessierte Gäste konnten außerdem mit dem Verein Alt Lemgo auf den Kirchturm der St. Nicolai-Kirche steigen und dort den Blick über Lemgo genießen.

Des Weiteren konnten die Besucherinnen und Besucher zwei exklusive Stände auf dem Marktplatz bewundern. Zum einen gab es den Stand der Kaffeerösterei Da Capo, welche eine Live-Kaffeeröstung der "Lemgoer Hanse Baune" zeigte. Zum anderen stellten die Stadtwerke Lemgo an ihrem Stand unter Beweis, wie lecker das Lemgoer Trinkwasser ist. Unter dem Jubiläums-Motto "120 Jahre Wasser" konnten die Gäste selbst Kostproben genießen. Damit gaben sie den Besuchern einen Vorgeschmack auf ihre laufende Ausstellung, die noch bis Ende Juli zu sehen sein wird.

Die JazzPopBand der Musikschule sorgte derweil für die richtige Stimmung. Später wagte sich die erst vor kurzem ins Leben gerufene Mitarbeiter-Band der Stadt Lemgo an die Mikrofrone. Die neue Gruppe meisterte ihren ersten Auftritt vor Publikum erfolgreich.