13. 02. 2018

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Quartiersarbeit für Lemgo Süd zeigt erste Resultate

Freifunk am und im Gemeinschaftsraum Laubke eingerichtet

von links: Sonja Wittula vom Vorstand der Nachbarschaft Laubke Pahnsiek und Christian Woelk von Freifunk Lemgo mit dem neuen Freifunk-Router

von links: Sonja Wittula vom Vorstand der Nachbarschaft Laubke Pahnsiek und Christian Woelk von Freifunk Lemgo mit dem neuen Freifunk-Router

Im Rahmen der laufenden Quartiersarbeit für Lemgo Süd wurde nicht nur der Wunsch nach mehr Bänken u.a. in Buswartehäuschen sondern auch nach freiem WLAN geäußert. Die Bänke an den Haltestellen wurden zwischenzeitlich an verschiedenen Punkten errichtet. Dieser Tage ist nun im Laubker Gemeinschaftsraum in Zusammenarbeit mit Freifunk Lemgo auch ein entsprechender WLAN-Router installiert worden. Die Stadt hatte den vorhandenen Telefonanschluss entsprechend herrichten lassen und die Nachbarschaft Laubke-Pahnsiek unterstützt mit einer Spende diese Maßnahme. 

Damit kann nicht nur in dem Bereich des Gemeinschaftsraumes über Freifunk im Internet gesurft werden, sondern diese Internetmöglichkeit bittet auch bei Veranstaltungen im Laubker Gemeinschaftsraum für Vorträge, Präsentationen und eventuell auch Schulungen neue Möglichkeiten, ist sich die Nachbarschaft Laubke-Pahnsiek sicher. Im Zeichen vorschreitender Digitalisierungen und Nutzung von Medien durch alle Altersgruppen eine sinnvolle Einrichtung. 

Nun hoffen die Aktiven der Quartiersarbeit noch weitere Standorte in Lemgo Süd für eine Kooperation mit Freifunk gewinnen zu können. Es wäre wünschenswert, wenn auch wie in der Innenstadt in weiteren Bereichen von Lemgo Süd freies WLAN nutzbar wäre.