07. 11. 2016

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Gelungener Westfälischer Hansetag in Wesel

Lemgo erhielt viel positive Resonanz

Hansekommission des Lemgoer Rates von links: Nils Donat, Karin Raband, Reinhard Bichlmeier, Renate Bauer, Christian Woelk und Sprecher Heinz-Rainer Krüger.

Vertraten die Stadt in Wesel in der Delegiertentagung, den verschiedenen Arbeitskreisen oder auf dem Hansemarkt: die Lemgoer Hansekommission, das Team von Lemgo-Marketing und Vertreter/innen des Vorstandsstabes der Stadtverwaltung.

Am letzten Wochenende im Oktober fand der 33. Westfälische Hansetag in Wesel statt. Die Hansestadt Wesel organisierte ein gelungenes Fest, mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm auf der großen Bühne am Marktplatz. Von Jugendtanzgruppen bis hin zur Mittelalterlichen Musik, sowie Gauklern und Künstler, die ihr Können zeigten, war für jede Altersgruppe etwas dabei. Die Stände der anderen Hansestädte verteilten sich auf die gesamte Hansemeile und überall präsentierten sich Stände mit regionalen und touristischen Produkten.

Auch die Alte Hansestadt Lemgo, offiziell vertreten durch die Hansekommission des Lemgoer Rates mit Sprecher Heinz-Rainer Krüger, 2. Stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Bauer, Ratssiegler Christian Woelk sowie Karin Raband, Nils Donat und Reinhard Bichlmeier nahmen an den Hansetagen teil. Die Präsentation auf dem Hansemarkt übernahm Lemgo Marketing. Das Team unter Leitung von Heiko Marx präsentierte diverse Lemgoer Produkte. Natürlich durften dabei auch der Lemgoer Rathaus Sekt und die Lemgoer Strohsemmel nicht fehlen. Auch das Infomaterial und die anderen Spezialitäten Lemgos fanden großen Anklang. "Ich kenne ja viele schöne Rathäuser, aber Lemgo hat mit eines der schönsten", begeisterte sich ein Gast. 

Schon am Samstagvormittag fanden die Arbeitskreise Öffentlichkeitsarbeit sowie Historisches statt. Hier ging es zudem um einen neuen Internetauftritt des Westfälischen Hansebundes, erstellt durch eine Lemgoer Agentur. Begrüßt wurden die offizieller Vertreter/innen der Städte zu der Delegiertenversammlung am Nachmittag durch Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin von Wesel und dem Vormann der Westfälischen Hanse, Herfords Bürgermeister Tim Kähler. Ein Grußwort von Herrn Saxe, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck und Vormann des Internationalen Hansebundes schloss sich an. In der Versammlung ging es auch um die Gründung eines separaten Vereins zur Westfälischen Hanse, Ausblicke für künftige Veranstaltungen sowie einen Rückblick auf den letztjährigen Hansetag in Lemgo. Diesen präsentierte Karl-Heinz Mense, Leiter des Vorstandstabes der Alten Hansestadt Lemgo. Dabei, wie auch auf dem Hansemarkt erhielt die Lemgoer Delegation noch viel positive Resonanz für ihre gelungene Veranstaltung im vergangenen Jahr.