Queren und Abbiegen - leicht gemacht

1) Fahrradstraße Steinstoß – Pahnsiek

Schon vor über 10 Jahren wurde die erste Fahrradstraße Pideritstraße in Lemgo eingeweiht. Die nun zweite Fahrradstraße Steinstoß - Pahnsiek verbindet die Stadtmitte mit den südlichen Wohngebieten. Für Wege zur Schule, zur Arbeit und zum Einkaufen in der Stadt bietet sie sich als verkehrsarme Fahrradroute an.

Bei einer Fahrradstraße steht die gesamte Fahrbahn grundsätzlich den Radfahrern zur Verfügung. Autos und Motorräder sind durch ein Zusatzzeichen zugelassen. In Fahrradstraßen gilt Tempo 30. Dies wird  durch die Gestaltung der Straße mit Baumtoren und einer markierten mittleren Fahrgasse für den Radverkehr unterstützt.

Bitte beachten Sie:

  • Parken können Sie als Autofahrer wie bisher am Fahrbahnrand.
  • Das Tempo bestimmmt jedoch der Radfahrer:
  • Als Autofahrer müssen Sie auf den Radverkehr besondere Rücksicht nehmen.
  • Radfahrer dürfen nebeneinander fahren.
  • Die Gehwege sind weiterhin den Fußgängern vorbehalten.

1 a) Überqueren der Liebigstraße

An der Kreuzung der Fahrradstraße mit der Liebigstraße müssen Sie die Vorfahrt der Liebigstraße beachten. Die gelben Druckknöpfen etwa 30 m vor der Kreuzung dienen zu Ihrer Sicherheit. Wenn Sie nach dem Drücken bis zur Kreuzung weiter fahren, zeigt die Fußgängerampel meistens schon Grün. Dann muss der Verkehr auf der Liebigstraße halten und Sie können direkt und sicher queren.

Wenn Sie als Radfahrer aus Richtung Hochschule auf dem Radweg der Liebigstraßean der Kreuzung ankommen, haben Sie ein eigenes Signal.

Durch Drücken können Sie sich Grün anfordern und die Straßenseite wechseln.     

Aus der Gegenrichtung werden Sie hinter dieser Stelle von der Fahrbahn auf den Radweg geleitet.

1 b) Überqueren des Detmolder Weges

Auch den Detmolder Weg können Sie nun mit Hilfe der gelben Druckknöpfe von oder zur Fahrradstraße Pahnsiek komfortabel überqueren.
Durch Drücken wird die Fußgängerampel aktiviert. Bei Grün können Sie dann den Detmolder Weg sicher und direkt überqueren.

2) Kreuzung Richard-Wagner-Straße/ Konsul-Wolff-Straße/ Leopoldstraße

Diese Kreuzung wurde fahrradfreundlich und sicher für den Radverkehr umgestaltet. Mit Hilfe der gelben Druckknöpfe kann hier Grün für Radfahrer angefordert werden.

2 a) Direktes Linksabbiegen

Aus der Innenstadt kommend steht Ihnen in der Leopoldstraße ein sogenannter aufgeweiteter Radaufstellstreifen zur Verfügung.
Bei Rot fahren Sie dort an den wartenden Kraftfahrzeugen vorbei und stellen sich in der markierten Fläche auf.
Bei Grün können Sie dann im Blickfeld der Autofahrer sicher und direkt in die Richard-Wagner-Straße abbiegen.
Geben Sie dabei zum Linksabbiegen aber immer Handzeichen.

2 b) Indirektes Linksabbiegen

Aus den anderen drei Richtungen können Sie "indirekt" Linksabbiegen.

Hier fahren Sie erstmal bei Grün auf dem markierten Streifen geradeaus und stellen sich in der Fläche mit dem Linksabbiegepfeil auf. Nach Grünanforderung und Freigabe fahren Sie in die gewünschte Richtung weiter. Sie richten sich nach dem Radfahrer-Signal, gegebenenfalls kombiniert mit einem Fußgänger-Signal (siehe Skizze).