KRITISCHE AUSGABE IN EINZELBÄNDEN

herausgegeben von: Detlef Haberland, Wolfgang Michel, Elisabeth Gössmann

Altes Schiff

Der IUDICIUM Verlag beginnt zum 350. Geburtstag des Arztes und Forschungsreisenden Engelbert Kaempfer (1651-1716) mit einer Kritischen Edition seiner Werke, in denen ein gewaltiger Schatz an Wissen über den Nahen und Fernen Osten, insbesondere über Japan, wissenschaftlich aufgeschlossen wird. So liegt nun endlich auch das zu Lebzeiten Kaempfers unveröffentlichte Werk Heutiges Japan in einer kritischen, umfangreich kommentierten Edition vor. Aus diesem Werk, das erstmals 1727 in London eine ins Englische übersetzte Ausgabe erfahren hat (The History of Japan), bezog die europäische Aufklärung ihr Wissen über Japan. Die Kritische Edition gibt allen, die sich mit dem Leben und Werk Engelbert Kaempfers, mit der Geschichte der euro-japanischen Beziehungen und dem Problem der Wahrnehmung und Beschreibung außereuropäischer Kulturen beschäftigen, eine sichere Grundlage an die Hand.

Die Edition der Briefe von und an Engelbert Kaempfer, die den Zeitraum 1683 bis 1715 umfassen, gibt Einblick in Leben und Arbeit eines der bedeutendsten Reisenden und Gelehrten des ausgehenden 17. Jahrhunderts.

Die erstmals sämtliche botanischen Werke Kaempfers einbeziehende kritische, mit ausführlichen Kommentaren versehene Edition der Zeichnungen japanischer Pflanzen schließlich rückt den Umfang und die Qualität seiner pflanzenkundlichen und landesprachlichen Forschungen in ein völlig neues Licht.