Private Maßnahmen

Sanierungsmittel waren anfangs reichlich vorhanden. Während die öffentlichen Maßnahmen vorwiegend in Sonderprogrammen (Konjunkturprogramme) mit bis zu 80% der Baukosten mit Bundes- und Landeszuschüssen gefördert wurden, standen für die privaten Maßnahmen Zuschüsse für die unrentierlichen Kosten zur Verfügung. Diese betrugen im Mittel 50% der Baukosten und kamen zunächst den hochrangigen gewerblich genutzten Baudenkmälern in der Mittelstraße zugute.
 

Mittelstr. 113 (vorher)
Steinbach, Mittelstr. 13 (vorher)
Mittelstr. 113 (nachher)
Steinbach, Mittelstr. 13 (nachher)