12. 01. 2018

Verfasser der Pressemitteilung: Kultur


Stipendium Junge Kunst 2018/19

Verleihung des Stipendium „Junge Kunst“ 2018/19 und Eröffnung der Ausstellung „Die Wettbewerbsarbeiten“

Am Sonntag, 14. Januar 2018 wird in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus, Braker Mitte 39 in Lemgo um 11.30 Uhr die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten aus der zweiten Phase des Wettbewerbs um das Stipendium „Junge Kunst“ der Alten Hansestadt Lemgo und der Staff Stiftung Lemgo eröffnet. 


Anfang Dezember 2017 hatte die Jury unter Vorsitz von Dr. Friedrich Meschede, Direktor der Kunsthalle Bielefeld, aus den eingegangenen Bewerbungen drei Bewerberinnen bzw. Bewerber ausgewählt, die nun - weiterhin anonym - ihre Originale in der Ausstellung zeigen dürfen. Am Samstag vor der Vernissage, 13. Januar 2018, trifft sich die Jury im Eichenmüllerhaus erneut und entscheidet, wer das Stipendium erhalten wird. Dr. Friedrich Meschede wird in seiner Einführungsrede die Arbeit der drei Künstler/innen vorstellen. Anschließend wird die Gewinnerin/ der Gewinner bekannt gegeben. Die Künstler/innen werden anwesend sein. 


Die drei Künstler/innen zeigen in der Ausstellung Arbeiten aus den Genres Malerei, Installation, Objekt, Video und Klangkunst. Der Bereich Klangkunst ist zum ersten Mal in diesem Zusammenhang vertreten. Die Ausstellung wird bis Sonntag, 28.01.2018 zu sehen sein. 


Die Galerie ist jeweils donnerstags bis sonntags 10-13 Uhr und 13.30-18 Uhr geöffnet. Am Eröffnungstag (14.01.) ist die Galerie durchgängig von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.