11. 08. 2017

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Fachmann für schwierige Verhandlungen begeht 40-jähriges Dienstjubiläum

Bürgermeister würdigt Hartwig Nolte

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann würdigte Hartwig Nolte zum 40-jährigen Dienstjubiläum

Bürgermeister Dr. Reiner Austermann würdigte Hartwig Nolte zum 40-jährigen Dienstjubiläum

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Alten Ratsstube des Lemgoer Rathauses gratulierte Bürgermeister Dr. Reiner Austermann dem städtischen Mitarbeiter Hartwig Nolte zum 40-jährigen Dienstjubiläum. 

Nach dem Abitur schloss sich für Nolte der Grundwehrdienst bei der Bundeswehr an. Danach absolvierte er die höhere Handelsschule für Abiturienten und trat am 1.11.1978 seinen Dienst bei der Alten Hansestadt Lemgo an. Die ersten Stationen nach erfolgtem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung waren das Standesamt, das Haupt-und Personalamt sowie das Rechnungsprüfungsamt. Der Stadtamtmann wechselte dann im Jahre 1993 zum städtischen Liegenschaftsamt. In 2008 wechselte der Aufgabenbereich des Grundstücksmanagement in die Gebäudewirtschaft der Stadt und Hartwig Nolte blieb auch dort weiterhin für die städtischen Grundstücke einer der wichtigsten Ansprechpartner. 

Der Bürgermeister wörtlich in seiner Würdigung des Jubilars: "Ich sage das hier ohne Übertreibung: gerade im Bereich Grundstücksmanagement haben Sie sich um die Alte Hansestadt Lemgo verdient gemacht. Viele Erfolge der Stadtentwicklung, beispielsweise bei der Industrie- und Gewerbeansiedlung wären ohne Ihren vorherigen Verhandlungserfolg nicht denkbar. Ja, Sie wissen, wie man komplizierte Verhandlungen führt." Er habe mehrfach erlebt, wie Nolte schwierige Verhandlungssituationen gelöst habe, wofür er ihm sehr dankbar sei, so Dr. Austermann. Er zeigte auf, dass Nolte nicht nur ein ausgewiesener Fachmann, sondern auch ein hoch geschätzter und sympathischer Kollege sei. 

In seiner Freizeit treibt der ehemalige Handballspieler heute auch noch viel Sport, allerdings nunmehr vorrangig mit dem Tennisschläger. Für die Zukunft wünschte Dr. Austermann dem Jubilar alles Gute, weiterhin viele Verhandlungserfolge, eine hohe Arbeitszufriedenheit, viel Gesundheit und Gottes Segen.