08. 08. 2017

Verfasser der Pressemitteilung: Vorstandsstab


Quartiersarbeit in der Südstadt nimmt Formen an

Stadtteilkonferenz für Oktober in Planung

Neue digitale Angebote für die Lemgoer Südstadt sind Gegenstand der Diskussion im Rahmen der dortigen Quartiersarbeit

Neue digitale Angebote für die Lemgoer Südstadt sind Gegenstand der Diskussion im Rahmen der dortigen Quartiersarbeit

Im Rahmen des Projektes der Alten Hansestadt Lemgo "Leben und älter werden in…" zur Aktivierung von Quartieren und Dörfern trafen sich vor kurzem unter Leitung der Moderatoren Georg Müller und Ulla Golabeck eine Anzahl Bürgerinnen und Bürger, Vereins- und Institutionsvertreter aus der Lemgoer Südstadt zu einem weiteren Austausch in der Südschule. 

Es wurde neben den bisherigen Beratungsergebnissen der drei Arbeitsgruppen Infrastruktur, Jugend sowie Internet/Kommunikation / Kultur eine eventuelle Vernetzung mit dem Projekt "Smart Country Side" des Kreises Lippe eingehend erörtert. 

Ann-Kathrin Habighorst vom Zukunftsbüro des Kreises Lippe stellte "Smart-Country-Side" näher vor, welches sich auch mit der Frage beschäftigt, wie der Ausbau und die Nutzung der Digitalisierung in einem Dorf / in einem Quartier für eine weitere Entwicklungen der Gemeinschaft genutzt werden kann. 

Sie ging auf die verschiedenen Möglichkeiten ein und hob den Modellcharakter hervor. Die Lemgoer Südstadt mit den Wohnbezirken Laubke, Pahnsiek und Biesterberg könnte ein solches Modellquartier werden. Vorstellbar seien die Schaffung einer Plattform zur Nutzung digitaler Angebote sowie der Ausbau von Angeboten zur Erhöhung der digitalen Kompetenz der verschiedenen Generationen. 

Da nach dem Vortrag der Vertreterin des Kreises Lippe die Resonanz aus dem Gremium positiv ausfiel, ist nun für den Oktober 2017 eine Stadtteilkonferenz in der Südschule mit dem Schwerpunkt Smart Country Side / Digitalisierung geplant. Nähere Informationen werden rechtzeitig erfolgen. 

Vorab finden die nächsten Beratungen in den Gruppen Infrastruktur, Jugend bzw. Kommunikation und Kultur im Rahmen von "Leben und Älter werden in…" am 14. September um 18:00 Uhr in der Lemgoer Südschule, Am Stiftsland statt. Hierzu sind auch wiederum weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger der Südstadt herzlich eingeladen.